Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer bzw. Gerät abspeichert. Ein Cookie selbst enthält und sammelt keine persönlichen Informationen über Sie oder Ihre Internetnutzung. Wir verwenden Cookies um Ihren Besuch auf unserer Webseite komfortabler zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.

So optimieren Sie die sichere Wiederverwertung in Ihrem Unternehmen

Gepostet Juli 05, 2017 von Jenny Green


 

Die Einführung von sicherer Wiederverwertung ist eine ideale Maßnahme zum Schutz vertraulicher Informationen, mit der Sie ganz nebenbei auch unter Beweis stellen, wie wichtig Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen ist.

Sichere Wiederverwertung bedeutet, dass Papierunterlagen und Computerausstattung nach ihrer Vernichtung wiederverwertet werden. Sie bedeutet gelebte Nachhaltigkeit, nicht jedoch auf Kosten der Informationssicherheit. Kurzum: sowohl Unterlagen, Festplatten und andere elektronischen Medien, die vertrauliche Informationen beinhalten, müssen sicher vernichtet werden, sobald sie nicht mehr benötigt werden.   

So geht‘s: erfolgreiche und sichere Wiederverwertung  

Wiederverwertung als Teil der Unternehmenskultur

Eines steht fest: jede Privatperson und jedes Unternehmen muss seinen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten. Informieren Sie sich, welche Recycling-Möglichkeiten in Ihrer Gemeinde angeboten werden. Besorgen Sie sich die passenden Sammelcontainer für Materialien, die kostenlos wiederverwertet werden, wie z. B. Kunststoff, Aluminium und Altpapier und sorgen Sie gleichzeitig für mehr Sicherheit bei der Wiederverwertung Ihrer Unterlagen, Festplatten und elektronischen Geräten.

Ersetzen Sie offene Abfalleimer

Wenn Papier in offene Abfalleimer entsorgt wird, stellt dies ein Sicherheitsrisiko dar. Abfalleimer – egal ob im Gebäude oder außerhalb – sind häufig unbeobachtet. Ihre Unterlagen durchlaufen auch später noch einmal ein Risiko, wenn Sie durch das (nicht überprüfbare) Personal auf den Mülldeponien sortiert werden.

Aktenvernichtung outsourcen

Holen Sie sich einen vertrauenswürdigen Experten für Aktenvernichtung an Bord, der verschlossene Konsolen für Ihren Arbeitsplatz anbietet und eine sichere Kontrollkette garantieren kann – inklusive Entleerung und Transport Ihres Abfalls und sicherer Vernichtung bei Ihnen vor Ort oder extern. Das Unternehmen Ihrer Wahl sollte industrielle Vernichtungsanlagen verwenden und die sorgfältig geschredderten, konfettiähnlichen Papierschnipsel anschließend wiederverwerten. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Partners vor allem auf strenge Sicherheitsstandards und Belege für die Nachhaltigkeit.

Schaffen Sie Recycling-Stationen im Büro

In einer Studie wurde die Errichtung von leicht erreichbaren Recycling-Stationen im Büro als eines der Best-Practice-Beispiele genannt, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter aktiv und erfolgreich zur Nachhaltigkeit eines Unternehmens beitragen. Schaffen Sie die offenen Abfalleimer neben den Schreibtischen und richten Sie stattdessen an geeigneten Stellen im Büro Recycling-Inseln ein, die Abfallcontainer für die unterschiedlichen Materialien bereitstellen. In diesen Inseln sollten sich auch verschlossene Konsolen für Unterlagen befinden. Wenn jemand ein Dokument in diese Konsolen entsorgt, kann es nicht mehr herausgenommen werden. Aus der oben genannten Studie geht auch hervor, dass diese Abfallcontainer beschriftet und in unterschiedlichen Größen angeboten werden sollten (kleinere Abfallcontainer im Vergleich zu den großen Tonnen), da dies ebenfalls dazu beiträgt, die Mitarbeiter eines Unternehmens in Sachen korrekte Wiederverwertung zu sensibilisieren. Im Zuge dieser Studie wurden die offenen Abfalleimer auf praktisch Null reduziert. 

Auch digitale Dokumente schützen

Führen Sie ein umfassendes Dokumentenmanagement ein, damit vertrauliche digitale Daten erkannt und regelmäßig vernichtet werden. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter, damit Festplatten und mobile Endgeräte von jedem einzelnen entsprechend geschützt werden. Ausgediente Computerausstattung sollte nicht in ein Lager wandern, sondern sicher wiederverwertet werden.  Ihr Partner für Aktenvernichtung sollte sichere Vernichtung von Festplatten und elektronischen Geräten bieten. Sämtliches Material sollte nach der Vernichtung sicher wiederverwertet werden.

Die Shred-it All Policy  einführen

Mögliche Fehler im Umgang mit vertraulichen Informationen oder falsche Einschätzungen sind ein Risiko, dass sich vermeiden lässt! Und zwar mit einer Unternehmensrichtlinie, die vorschreibt, dass sämtliche Dokumente vernichtet werden müssen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Die Shred-it All Policy kann die sichere Wiederverwertung von Unterlagen erheblich erleichtern. 

Regelmäßige Schulungen anbieten

Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig dafür, welche Verantwortung jeder einzelne für Nachhaltigkeit und Informationssicherheit trägt. Verwenden Sie Newsletter und andere Kommunikationsformen, verteilen Sie Flyer und bringen Sie Markierungen an, um regelmäßig an diese Verantwortung zu erinnern. Tragen Sie auch dafür Sorge, dass die Erfolge der Wiederverwertung explizit gemacht werden. Mit der sicheren Datenvernichtung von Shred-it können Unternehmen zum Beispiel mit je zwei gefüllten Sicherheitskonsolen einen Baum retten.

Fangen Sie noch heute damit an, Ihr Unternehmen zu schützen! 

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Shred-it Ihre Unterlagen und Festplatten schützt? Bitte kontaktieren Sie uns für einen Kostenvoranschlag oder einen Sicherheitsrisiko-Check.


Kostenvoranschlag anfordern

Füllen Sie das Formular aus oder rufen Sie uns an unter 0800 0281160, um Ihr Unternehmen noch heute zu schützen!

Wählen Sie Service




Daten über Ihr Unternehmen

Ihre Daten

Zusätzliche Angaben

×